Feuerstudie

P1020505

Lange ins Feuer geschaut, das Gesicht heiss, der Rücken kalt …

Gedankenverloren. Stundenlang.

Es knistert, flackert, glimmt, flammt, züngelt, qualmt, spritzt, raucht, duftet, spuckt, tanzt, raschelt …

Funken explodieren, sprühen hoch in den Himmel.

Die Luft über der Stadt rauchgeschwängert, nach Holzfeuer duftend.

Stimmen aus Hinterhöfen und Gärten.

Menschen stehen zusammen im Kreis ums Feuer.

Überall.

Geister und Winter verschwinden.

Am Abend vor Ostern in der Stadt.

P1020509

P1020503

P1020501

P1020497

P1020498

15 Kommentare zu „Feuerstudie

    1. Danke, lieber Herr Dosenkunst! 😉 Für deine netten Worte.
      Es freut mich sehr, dass du so regelmässig meinen Blog besuchst und ihn so positiv beleuchtest und betrachtest.
      Ich verneige mich sehr müde heute. 😉
      Gute Nacht.

      Gefällt 1 Person

    1. Jaja…. das Feuer. Ein interessantes Element. Faszinierend. Immer wieder. 😉
      Und erstaunlich beruhigend (wenn es in so einem abgegrenzten Rahmen brennt, versteht sich), obwohl es doch so eine kraftvolle Naturgewalt ist.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s