Gehen und Kommen

11 Kommentare zu „Gehen und Kommen

    1. Es war eher ein seltsamer Moment.
      Ich war so in leichtfüßiger Sommerlaune und wollte schwungvoll aus der Tür hüpfen, da lag sie direkt vor mir. Stopp. Innehalten. Krasser Gegensatz. Das war ganz seltsam. Mein Lebendigkeitsgefühl und der Tod dieses Vogels. BAMM. Ich habe sie dann begraben, weil ich sie nicht einfach in der Mülltonne verklappen wollte. Und freue mich jetzt, weil sich so wenigstens jemand an sie erinnert. Keine Ahnung, ob das für eine Amsel so wichtig ist, aber mir gibt es ein gutes Gefühl ;-)
      Danke dir. Liebe Grüße!!

      Gefällt mir

    1. Ich sollte mal ein ‚Fotoratespiel-Projekt‘ entwickeln, das wäre sicher eine interessante Angelegenheit :D
      Tja, was ist das??
      Es erschien mir passend, weil es aussieht wie eine Treppe vom Himmel zur Erde. Eigentlich ziemlich plakativ ;-) …

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.