Wasseroberflächen

P1040833

Faszinierend seit jeher finde ich Wasseroberflächen.

Im Grunde durchsichtig, eine Grenze zwischen Unten und Oben,

nicht wirklich greifbar, fast nicht stofflich.

Dennoch trennt sie fast unsichtbar zwei Welten.

Dort, wo ich mit meinen Fingern mühelos hindurchgreifen kann, bleiben sogar Dinge liegen.

Es bildet sich eine Fläche, auf der sogar kleine Lebewesen stehen, laufen und hüpfen können.

Es spiegeln sich Bilder darin und lassen eine Parallelwelt erscheinen.

Als Kind habe ich unendlich oft versucht, mit meinen Handflächen das Meer zu beruhigen,

ich dachte, es würde ausreichen, wenn meine Hand sich auf das Wasser legt.

Es müsste doch zur Ruhe kommen.

Es ist mir höchstens ansatzweise in der Badewanne gelungen…

P1040829

P1040873

P1040858

P1040816

P1040870

P1040876

P1040820

P1040869

*

17 comments on “Wasseroberflächen

    • 😉 Herzlichen Dank, meine Liebe!! Das freut mich. Erinnert ein wenig an deinen schönen Wasserpost von letzter Woche … 😉
      Wasser hat kann eine sehr beruhigende Wirkung haben. Mein Ausflug gestern hatte diese Wirkung. Und wie immer kamen mir eine Menge Assoziationen. Ich freue mich, wenn andere daran teilhaben und ihren Teil daraus ziehen 😉 Ganz liebe Grüße, Andrea

      Gefällt 1 Person

      • Ja, Wasser ist einfach unglaublich schön. Vor allem wenn es klar ist und man sich diesem Spiel von unten und oben, innen und außen, Transparenz und Spiegelung, Bewegung und Ruhe ganz hingeben kann… Liebe Grüße in den Süden!

        Gefällt 1 Person

  1. Eine schöne Ansammlung von Oberflächen. Mein Favorit ist definitiv das erste Bild… Ganz tolle Szene und gar nicht so einfach umzusetzen… Ich hab mich an sowas auch schon versucht und nach kurzer Zeit immer wieder genervt aufgegeben… Ich starte vllt noch nen Versuch 😉

    Gefällt mir

    • Geduld ist eine tolle Sache :D, gelingt mir definitiv auch nicht immer und das erste Bild hat mich auch ein paar Versuche gekostet. Aber diesmal gar nicht so viele. Ist bei mir immer abhängig von der momentanen Stimmungslage, ob ich mich darauf einlassen kann, nach ein paar mißglückten Shots trotzdem nochmal drauf zu halten. Versuchs einfach mal wieder, ich wette, es gelingt dir irgendwann …
      Danke dir übrigens, dass du trotz deiner Ankündigung, dich nach 8 Tagen nicht durch deinen WordPress-Reader zu wühlen, fühle ich mich geehrt, dass du doch auf meinem Blog vorbei geschaut hast … Gruß 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s