Stille / Stein / Stille

P1050214

Sommersee. Warme Luft, ein Hauch von Wind.

Das Plätschern des Wassers, leise Stimmen, Lachen, kaum Bewegung,

eine stille Trägheit breitet sich aus.

Wespen, Fliegen, Mücken, brummen und summen, Grillen zirpen.

Die Sonne wärmt die Haut.

Die Zeit scheint still zu stehen, nichts passiert,

alles fließt träge vor sich hin.

Eine dezente Spannung dehnt sich aus.

Dann plötzlich!! Ein Stein.

Das Geräusch, es spritzt, es klatscht, es gurgelt, es gluckert,

es wirbelt, es dreht sich, es kräuselt sich …

dann: beruhigt es sich.

Nichts weist darauf hin, dass je ein Stein ins Wasser gefallen ist.

Ob das Wasser sich an den Moment der Unruhe erinnern wird?

Meine Gedanken schwirren ins Leben und finden sich dort wieder.

P1050390

P1050392

P1050207

P1050205

P1050212

P1050192

P1050394

*

12 Kommentare zu „Stille / Stein / Stille

    1. Danke dir. Wasser ist großartig und anziehend. Bin heute morgen schon an der Elbe längs gefahren und in diesem besonderen Frühherbstlicht leuchtete das Wasser in einer ungewöhnlich blauen Farbe. Ich hätte sofort schon wieder meine Kamera zücken können … insofern: es wird sicher noch jede Menge Wasserbilder geben 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s