37 comments on “Frostige Tage

  1. Gott, bei der Tasche im Busch kommen mir gleich ganz komische Gedanken hoch. Ich fürchte da bin ich mit einem bestimmten Heinz Rühmann SW Film sozialisiert worden.
    Schön wie der verbindende Schnee die unterschiedlichen Motive zu einer … homogenen …. Serie zusammenbringt.

    Gefällt mir

    • Homogene …. Masse?? (:D, nein, ich weiß, du hast ‚Serie‘ geschrieben, schon gut)
      Danke.:)
      Welcher Rühmann-Film ist das??
      Welche Assoziationen kommen dir?? … ich finde nämlich auch, dass eine allein in der Gegend herumhängende Frauentasche seltsame Gedankenketten in Gang setzt. Ich habe dazu aber keine bestimmte Szenerie im Kopf. Erzähl mal …

      Gefällt 1 Person

      • Ein Film über einen Kindermord, Titel fällt mir gerade nicht ein. Hat mich sehr beeindruckt, wahrscheinlich weil ich damals selbst noch Kind war. Um FSK haben sich meine Eltern keine Gedanken gemacht. Versuche den Titel rauszufinden… Mit Gerd Fröbe als Mörder

        Gefällt mir

      • Gabs damals schon FSK?? Glaub, in meiner Kindheit hat das eh keinen so richtig interessiert…. Oder?
        An Rühmann-Filme erinnere ich mich schon auch irgendwie …. Aber an den?
        Und Gerd Fröbe war ja eh der Oberfiesling schlechthin… Quasi der Christoph Waltz der Vergangenheit 😀

        Gefällt 1 Person

      • Oh, ja…. Hm…. Nein, den kenne ich, glaube ich, nicht. Aber das Drehbuch ist von Dürrenmatt und der hat dann offenbar im Zusammenhang mit dieser Story ‚Das Versprechen‘ geschrieben, was ich sehr beeindruckend fand. Auch gruselig. Und düster. Auch ohne Handtasche…
        Kein Wunder, dass dich das als Kind beeindruckt hat… Ich hoffe, diese Handtasche hängt aus harmlosen Gründen da…
        Heue lagen mitten auf der Straße mit Abstand zwei Damenstiefel …. Das fand ich so im Vorbeifahren kurz auch gruselig und meine Phantasie ratterte los.
        Hmm…

        Gefällt mir

  2. Sehr schöne Winterserie. Das Spiegelbild ist sehr toll, da es optisch verwirrend ist. Klasse. Auch die Bank und die Puderzuckerwiese ist sehr schön. Generell finde ich es schön, dass du so viel Zeit findest spazieren zu gehen. Möchte ich eigentlich auch mehr machen. Es entspannt aber auch schon, wenn man sieht, dass es jemand anderes tut.
    LG, Markus

    Gefällt mir

    • 🙂 Danke dir. War eine schöne Stimmung, obwohl alles so bräunlich und leicht trist wirkt.
      Ach, ich würde gern viel öfter spazieren gehen, aber meistens lässt die Zeit nur zwischendurch mal so halbe Stunden zu. Aber immerhin. Meistens tut es mir gut. Deshalb denke ich, lieber dann und wann kurz, als gar nicht. Meist nehm ich dann die Kamera mit und versuche, die Stimmung einzufangen. Dann entsteht oft gleich ein neuer Beitrag 🙂
      Wenn schon das Ansehen gut tut, dann geh ich natürlich gern zwischendurch auch für andere mit spazieren 😀
      Lieben Gruß!!

      Gefällt mir

      • Du bist ab jetzt mein Spazierengehen Vorbild. ☀️☔️💨❄️ tue es eigentlich sehr gerne, da es mich entspannt und man auch oft ein gutes Motiv vor die Linse kriegt. Oft habe ich auch beim Gehen auch gute Ideen für Serien, Einzelbilder, Projekte, Werbeplakate, Werbekampagnen und was ich denn mal abends so tolles kochen könnte.
        Nu, im Moment is schlecht mit Laufen, da jeden Tag Termine anstehen und wir alle Erkältet sind. Freue mich aber, das man bei dir mitspazieren kann. 👻👻👻👻👻
        Falleriiii falleraaa ……liebe Grüße!!!

        Gefällt mir

      • 😀 Dass ich jemandem nochmal ein Vorbild werde 🙂
        Also, ja, ich geh sehr gern zu Fuß. Aber wie gesagt, viel zu selten komme ich dazu. Momentan komme ich sogar kaum zum Fotografieren …. grummel. Ich spaziere auch wahnsinnig gern einfach durch die Stadt (Oder durch Städte im Allgemeinen), sie erschließen sich mir so am besten. Die Atmosphäre bekomme ich durch Kontakte mit Menschen und durch Das Be-Gehen der Orte und das Beobachten.
        Außerdem merke ich, dass die Bewegung an der Luft, der bei oft schnelle Schritt, die Möglichkeiten, den Blick schweifen zu lassen und die Aufmerksamkeit zu weiten, zu Entspannung führt. Bald wird’s wieder wärmer und die Tage länger hell, ich denke, dann wird mir das wieder öfter gelingen…. mal sehen. Ich kenne das gut, Ideen zu bekommen oder weiter zu entwickeln, wenn man geht … geht mir auch so. Vielleicht gerät der Kopf einfach auch in Schwung 😀
        Gute Besserung!!!! LG, Andrea 🙂

        Gefällt mir

      • Freue mich auch schon drauf wieder raus zu kommen. Beim ersten Kilometer merke ich oft, dass Lauftempo und Denktempo irgendwie nicht synchron sind. Nach einer gewissen Zeit habe ich dann aber einen Rhythmus und alles ist wieder Banane.

        Gefällt mir

      • Lauf- und Denktempo nicht synchron, das ist gut 😀
        Das kenne ich: meistens denke ich so schnell, dass mein Gehen immer schneller wird, bis ich irgendwann feststelle, dass man sowohl langsamer gehen, als auch durchaus langsamer denken kann 😉 Aaaah ….

        Gefällt mir

      • ’solo’… …ey, habe ich so nicht geschrieben. Diese feige Rechtschreibautokorrektur…. …erst meine Nachrichten lesen und dann hinterher noch nachträglich verändern.
        Ey, das ist doch alles Schrott hier, wer hat so einen Schei…… …um die Gelegenheit an dieser Stelle mal zu nutzen, möchte ich erwähnen, wie viele Vorzüge WP mir durch die kostenlose Nutzung des Servers und des Themes für meinen Blog mir bietet. Auch die Autokorrektur stellt für mich als ehemaligen Realschüler eine große Hilfe dar.

        Seien Sie gegrüßt, Frau Andrea.

        Mit freundlichen Grüßen

        Markus Mehring

        Gefällt mir

      • 😀 Sehr geehrter Herr Mehring,
        seien Sie beruhigt: nicht jeder beherrscht fließend die Steuerung der Autokorrektur, aber ich kann Ihnen versichern, dass so manches menschliche Gehirn einfach auf die Wahrnehmung grammatikalisch unkorrekter Schreibweise verzichtet.
        Kennen Sie das Experiment, wo Probanden ein Video von einem Basketballspiel gezeigt wird und sie aufgefordert werden, die Korbtreffer zu zählen?? Keiner der Probanden sieht den riesigen Gorilla, der mitten durchs Spielfeld läuft.
        Die menschliche Wahrnehmung ist eingeschränkt, aber manchmal ist das sogar ganz praktisch.
        Ich hab das Wort ’solo‘ als solches gar nicht wahrgenommen 😀
        Mit freundlichen Grüßen,
        Jetamele

        Gefällt mir

  3. Ich finde ja den Frost ansich ein tolles Motiv. Leider haben wir ihn hier gar nicht so oft und ich verpasse es jedesmal aufs neue… Naja, aber dafür gibts ja Deine Beiträge 😉 Dieser hier zeigt mal wieder so schön Dein Auge für die Serienbilder. So ähnlich und doch ganz anders. Allein das mit der verlorenen Tasche ist diesen Beitrag wert… Klasse!

    Gefällt mir

    • Danke!!!! Nett von dir.
      Ich mag Serien ja einfach gern, sie erzählen bestenfalls eben eine Geschichte ….
      Und ja, die Tasche ist krass, oder? Also, mdim gingen einige mulmige Gedanken durch den Sinn, als ich sie sah, aber bestimmt gibt es eine ganz einfache Erklärung dafür, die ich allerdings nie erfahren werde 😀
      Vielleicht sollte ich meine Follower mal einladen, Theorien zu dem Bild aufzustellen oder Geschichten zu schreiben.
      Ich denk mal drüber nach … 😉
      Und ansonsten hoffe ich schwer, dass der Frost sich bald verpieselt und den Frühling zu mir schickt!!! 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s