Kontraste

Der Kontrast zwischen Schwarz und Weiß entsteht

durch das Vorhandensein des jeweils anderen.

Ohne das tiefdunkle Schwarz kein so leuchtendes Weiß.

Beides bedingt einander.

*

*

*

*

*

*

*

Mein Beitrag zu Paleica: 12 Magische Mottos 2017

im April:

Kontraste

***

32 Kommentare zu „Kontraste

  1. Das erste Bild Deiner Serie hautmich um. Ich mag die jegliche reduzierte Art. Ich sollte meine Blümchenfotografie entsprechend mal anpassen. Danke für diese Inspiration!

    Gruß
    Andreas

    Gefällt mir

    1. Wow, danke schön für den netten Kommentar! Ich bin selber ganz angetan von der Reduktion und dem daraus entstandenen Ausdruck.
      Wenn das dann auch auf andere inspirierend wirkt, freut mich das umso mehr 😊
      Gruss zurück, Andrea

      Gefällt mir

  2. Tolle Serie,
    ich bin ja selber eifriger Blümchenknipser, allerdings tue ich mich mit s/w dagegen in diesem Genre einfach schwer. Irgendwie bekomme ich das nicht hin. Umso besser, wenn ich es bei anderen bestaunen darf, die hierfür ein besseres Gespür haben. Danke für diese Lektion und LG
    kiki

    Gefällt mir

    1. Oh, gern geschehen und vielen Dank! 🙂 Ich mag Blümchen in s/w tatsächlich ganz gern, aber ich finde es gar nicht so leicht, den Reiz der Schönheit dabei wirklich heraus zu arbeiten. Gerade die Reduktion der Farben kann ja diese erstaunlich unterstreichen bzw. betonen. Durch die Idee der starken Kontraste war ich selbst etwas beeindruckt, WIE stark die Wirkung wird.
      Freut mich, wenn es so viel positive Rückmeldungen auslöst.
      LG, Andrea

      Gefällt mir

    1. 🙂 Oh, tausend Dank. Das freut mich aber besonders, wenn die Bilder etwas auslösen und sei es völlig unbestimmt. Neugierig wäre ich natürlich schon, das geb ich zu … 😉
      Aber letztlich ist das für mich ja auch völlig wumpe, es ist einfach toll zu lesen, dass die Bilder etwas bewegen. Verzückter Gruß geradeaus durch die Blume 😉

      Gefällt 1 Person

  3. wow. Das sieht so grossartig aus. Dieses Schwarz, was richtig schwarz ist.. …und dann dieses Weiss. Super starke Serie die einen echt flasht. Die Symbiose aus diesen Kontrasten, genauso wie du es beschreibst, hat was absolut edeles und reines. Beides wirkt total gleichberechtigt und traegt das andere. Irre wie eine Reduktion eine solche Klarheit ausdruecken kann. Schoen, dass es dir mal wieder gelungen ist noch einen oben drauf zu setzten. Eine elegante und kraftvolle und doch Ruhe australende Serie. Alle Bilder wirken als ob ein Yin/Yang Zeichen geschmolzen ist und sich zu etwas neuem formiert hat, ohne seinen eigentlichen Sinn zu verlieren.
    entzueckte Gruesse, Markus

    Gefällt mir

    1. Witzig, an das Yin/Yang-Zeichen musste ich auch mehrmals denken. Das eine bedingt das andere, beide gehören zusammen und bilden im Grunde eine Einheit. Gegensätze verstärken einander. Spannend.
      Dankeschön, lieber Markus. 🙂
      Ich freue mich, wenn hier so tolle Rückmeldungen kommen, schließlich war auch dies wie immer eine Spielerei. Die dann anfing, mich zu ziehen, weil es mir so gut gefiel. Die Bilder haben für mich deutlich an Bedeutung gewonnen durch die Arbeit mit ihnen. Aus hübschen Blüten wurde langsam sehr viel mehr.
      Und ich sage dir, am liebsten möchte ich jetzt sowas mit Menschen ausprobieren, auch wenn das, ich weiß schon, ein völlig anderer technischer Aufwand wäre, welcher Mensch ist schon so hübsch kreideweiß??? 😀
      Liebe Grüße, Andrea

      Gefällt mir

  4. Genau, mit Menschen, dass waere schon spannend. Du, ich glaube soooo bleich muss das Gesicht gar nicht sein. Falls du die Moeglichkeit hast es auszuleuchten, wuerde ich das mal versuchen. Du kannst aber auch in LR mit den ‚Licht‘ und „Weiss‘ Reglern bzw. dem Pinsel viel Bleiche rausholen. Mit den NIK SILVER EFFECTS kannst du ja auch diese… … wie heissen die nochmal.. …Kontakpunkte setzen. Einfach mal ein Opfer aussuchen und ausprobieren.
    Liebe Gruesse, Markus

    Gefällt mir

    1. 😀 ein Opfer …. wie das klingt. 😉
      JAAA… ich werde mal eins suchen gehen. D.h. ich hab schon eins im ‚Auge‘. 😉
      Jedenfalls könnte ich mir da tolle Sachen vorstellen. Diese extremen Kontraste gefallen mir einfach sehr.
      Da reibe ich mir quasi die Hände vor Vorfreude 😉
      LG, Andrea

      Gefällt mir

      1. 😀 😀 😀 BIN SUPER GESPANNT !!!! ECHT !!! Freue mich drauf das Ergebnis zu sehen…
        ….doch ich bin ja geduldig. Wie sagt man so schoen.. …abwarten und Milch trinken. 😀 😉
        Liebe Gruesse, Markus

        Gefällt mir

      2. 😀 höhö …. wir werden sehen. Also, du wirst es bestimmt sehen, meine ich. 😉
        Abwarten …. in Milch baden soll ja besonders gesund sein.

        Amüsierte Grüße, Andrea

        Gefällt mir

      3. Habe mir das erste Bild gerade nochmal angeschaut. Das ist wirklich echt wunderschoen. Eine richtige Ikone. Ein echter Klassiker von dir. Freue mich echt immer, wenn ich mir das Bild anschaue.
        begeisterte Gruesse, Markus

        Gefällt mir

  5. Grandios! Das trifft mitten rein! Ich liebe solche Aufnahmen. Einen absoluter Klassiker wunderbar umgesetzt. Mehr Kontrast geht natürlich nicht mehr 😉 Und vor allem dann auch die Überlegung in S/W zu bearbeiten. So wirkt das schwarz knallhart und die Blüten können punkten!! Sehr rücksichtsvoll von Deinen Schwarztönen 😉

    Gefällt mir

  6. liebe andrea, die serie ist genial! ich bin wirklich begeistert! ich würde jetzt gern einen ganz langen kommentar dazu schreiben aber mehr worte braucht es glaube ich nicht. top, wunderbar und praktisch perfekt 🙂

    Gefällt mir

      1. 🙂 das hoffe ich! das ist sicher einer der top 5 posts, die ich von dir gesehen habe – und du weißt, dass ich deine posts eigentlich immer mag 😉

        Gefällt mir

      2. 🙂 Dankeschön.
        Also, ich selbst bin auch echt angetan von diesen Ergebnissen. Und bin schon auf der Suche nach weiteren Ideen, die in eine ähnliche Richtung gehen. Danke für die ‚Aufgabe‘, das regt doch immer ziemlich an. 🙂

        Gefällt 1 Person

  7. Großartig! Es ist immer wieder erstaunlich, dass Blüten in Schwarzweiß so tolle Fotos ergeben. Vor allem, dass die zarten, kleinen auf dem zweiten Foto sich so stark behaupten gegen das mächtige Schwarz.
    Deine Bilder geben wirklich Impulse, über die eigene Bildgestaltung noch mal nachzudenken. Danke!
    Gruß
    Ule

    Gefällt mir

    1. Oh, das freut mich aber, wenn der Betrachter selbst ins Überdenken gerät. 🙂 Dankeschön! Ja, dieser Kontrast hat es mir angetan, ich denke über weitere Projekte nach. Erstaunlich, was sich aus den Dingen mit ein wenig Bearbeitung heraus arbeiten lässt. Die kleinen Blüten gewinnen an Stärke und Kraft.
      Gerne!
      Grüße, A.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s