Little Humans

In den Bergen wird mir immer wieder bewusst,

wir klein wir Menschen sind.

Was wir alles bewirken,

obwohl wir an Krümel im Universum erinnern …

*

*

*

*

*

*

*

***

19 Kommentare zu „Little Humans

  1. ach komm! …die Serie hast du doch im Miniaturmuseum bei euch aufgenommen! 😉 Ne, im Ernst. Das ist schon irre, wie klein die Menschen vor diesem Panorama wirken. Ich finde das technisch super umgesetzt, da es ja nicht darum geht kleine Menschen zu fotografieren. Der Hintergrund macht das Bild hier ja so mächtig und Schaft die Relationen. Klasse. Was ich aber total faszinierend finde ist, dass man beim Bild #06 (drei Menschen auf dem Pfad), die Steilheit der beiden Flanken spürt! Menschen auf einem Bergkamm festzuhalten ist eine Sache (die hier total gut rüberkommt), aber diese steilen Flanke in einem 2D-Bild, dass kommt schon sehr gut.

    Ein sehr gutes und reinigendes Gefühl, sich solcher Größe mal auszusetzen.

    …muss weg, der Berg ruft… …LG, Markus 😉

    Gefällt 1 Person

    1. 😀 😀 klar, wie du weißt, bewege ich mich ja so ungern draußen und woanders, sondern gehe für alle meine Bilder ins Miniaturwunder … https://jetamele.wordpress.com/2015/02/10/klein-klein/
      … guck, genau wie hier 😉
      Ja, und genau das hat mich fasziniert. Ich erinnere das aus dem letzten Jahr schon, deshalb hatte ich mir vorgenommen, darauf wieder zu achten. und es ist ganz cool, wenn es klappt, dass diese winzigen Figuren vor dem gewaltigen Felsen wirklich besonders klein wirken. Mein Favorit ist ja Bild 3. Darüber freue ich mich immer noch. Ich hab die beiden nur zufällig entdeckt und eigentlich war noch eine Glasscheibe dazwischen. Der eine hat sogar eine Karte in der Hand und scheint sie zu studieren … und das vor diesem riesigen berg gegenüber. Voll cool 😉

      Danke. Und ja, ich werde es wieder tun!
      Jawoll.
      Liebe Grüße, Andrea

      Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön! 😉 Das freut mich. Ich war ganz verzückt und meine Mitwanderer waren schon ein wenig … genervt, weil ich mich so daran gefreut habe, WIE klein die alle aussehen 😀 Egal. Hat sich gelohnt.
      (Und jetzt freun sie sich über die Bilder, jajaja … ) 😉

      Gefällt 2 Personen

  2. „die Serie hast du doch im Miniaturmuseum bei euch aufgenommen“ den Satz find ich klasse ;-))) Aber im Ernst, wirklich toll! Was mich jetzt am meisten interessiert, hast Du diese Serie schon vor dem fotografieren im Sinn gehabt? Oder ist Dir beim sichten aufgefallen das Du ein paar Bilder (unbewusst) gemacht hast, die zu diesem Beitrag passen würden? Egal wie das ganze entstanden ist, die Fotos sind toll und haben wieder diesen typischen, reduzierten Stil der mich so anspricht. Unglaublich wie klein und unbedeuted wir im Vergleich zu diesen Giganten doch sind… Tolle Serie!!

    Gefällt mir

    1. Ja, so ist es. Unbedeutend. Sehr unbedeutend.
      Und ja, ich hatte das vorher im Sinn. Ich erinnerte mich gut an letztes Jahr, deshalb habe ich mir das diesmal vorgenommen, eine Serie zu sammeln. Selbst wenn mancher meiner Mitwanderer meine Begeisterung nur ganz bedingt teilen konnte :D, egal. Ich freu mich immer noch drüber 😉 Und fürchte, sollte ich wieder in die Berge kommen ….
      Vielen Dank. Freut mich, das zu teilen.
      Reduziert scheint mich irgendwie zu inspirieren. Mir fällt in letzter Zeit auf, dass viele meiner Fotos irgendwie was Reduziertes haben … scheint mein Ding zu sein 😉 Schaun wir mal, wie sich das weiter entwickelt.
      Danke dir!!

      Gefällt mir

      1. Ist einfach auch spannend zu sehen, wie sich „Dein Ding“ entwickelt hat… Bin ja jetzt auch schon ne Weile dabei, aber die letzten Beiträge haben schon eine eindeutige Handschrift. Das ist in meinen Augen eine riesen Etappe/Zwischenziel innerhalb der eigenen Entwicklung!

        Gefällt mir

      2. Hmm, ja … ‚mein Ding‘. 🙂 Da bin ich auch gespannt, ich steck da gerade viel Zeit rein, theoretisch und praktisch. Es arbeitet.
        Vielen Dank für dein genaues Beobachten. Es ist ja doch eine interessante Rückmeldung, das von Betrachtern gespiegelt zu bekommen, dass sich offenbar irgendwas tut 😉
        Gibt auch bald einen kleinen Meilenstein zu begießen 😉 Kommt! Warts nur ab!! 🙂

        Gefällt mir

      3. Jetzt bin ich aber gespannt, lass mich nicht zu lange auf den Meilenstein warten ;-)) Ich denke die eigene Entwicklung ist immer gar nicht so leicht zu erfassen, da kann ein neutrales betrachten von aussen schon hilfreich sein 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s