#schönheitinmyeyes: Zweifel

Der Zweifel als Wegbegleiter in Zeiten der Erneuerung,

der uns hält und hindert, zwickt und bohrt,

keine Ruhe gibt und brummt,

immer dann auftaucht, wenn er erledigt scheint,

wie die Mücke heimtückisch im Schlafzimmer

in müder Abendstunde …

*

*

*

*

*

*

*

*

Meinen größten Dank an dieser Stelle wieder einmal an Susanne,

für Ihre Bereitschaft und Offenheit,

mein Projekt auch um den Ausdruck dunklerer Gefühle zu bereichern.

***

31 Kommentare zu „#schönheitinmyeyes: Zweifel

    1. Lieben Dank, Manni!!
      Freut mich, wenn Worte und Bilder sich so gut ergänzen. Dann bin ich immer ein wenig stolz! ;)
      Und du weisst ja, jeder hat seine ganz persönlichen Stärken!!
      LG, Andrea

      Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank!!! Das freut mich sehr!!!
      Immer wieder eine neue Herausforderung, die Dinge auf verschiedenen Ebenen zusammen zu bringen und auszudrücken. Umso schöner, wenn es verstanden wird.

      Liken

  1. Ich danke dir, liebe Andrea, für das Einfangen, den Blick, die Ideen und für dein offenes Ohr für all die Zweifel, die da sind. Und es gibt noch mindestens noch einmal so viele tolle Bilder, wer hätte das gedacht… Schön, dass es sie gibt, all diese Momente mit dir! So ver-zweifelt einen der Zweifel auch manchmal straucheln lässt, so stark kann er auch machen. Also, ich danke dir ;)

    Liken

    1. Von Herzen gern!! 😊😊
      Und ja, der Zweifel lässt einen auch wachsen, wie schön, dass irgendwann so sehen zu können. Es ist mir eine Freude, mit dir arbeiten zu dürfen!!
      Auf noch viele tolle Projekte!

      Liken

  2. oh, das sind ja wieder einmal sehr persönliche bilder geworden, die gefühlt tiefe einblicke zulassen. so schön! dazu fällt mir außerdem das lied von tocotronic ein: im zweifel für den zweifel.

    Liken

    1. Daran habe ich auch zuerst gedacht 😉👍🏼 Eins meiner Favoriten …
      Aber in diesem Fall erschienen mir diese Worte doch noch passender.
      Und ja, so sollte es sein! Ein großes Lob an mein tolles Model, dass ich diese persönlichen Bilder zeigen darf!!! 😊

      Gefällt 1 Person

  3. Stark! Und genau mein Ding. Nachdenklich, ruhig, ein bisschen traurig und schwer. Zweifel halt… Ich finde das Shooting sehr gelungen und mich würde interessieren ob das Thema Zweifel da war oder vorgegeben wurde. Egal wie, die Bilder sind stark, Dein Model wahnsinnig interessant und unglaublich fotogen. Denk bitte dran die alle zu reservieren wenn wir mal in den hohen Norden kommen ;-) Großes Lob liebe Andrea!!

    Liken

    1. ;) oh ja, das werde ich, ich werde sie alle redervieren und dann gibt es ein großes Event!! ;) Hey, vielen lieben Dank dir, dem Meister der Menschenfotografie, es freut mich sehr. Ich mag mein Model wirklich aus ganzem Herzen und bin so begeistert, zu welchen Projekten sie sich hingibt und so dankbar, das mit ihr gestalten zu dürfen. Immer mal wieder. Das ist wirklich mutig und groß.
      Das Thema stand im Raum, mit anderen Worten vielleicht, aber letztendlich fasst dieses Wort es gut zusammen, der Zweifel. Sehr menschlich und irgendwie immer im Hinterhalt … der Mistkerl ;)
      Und sie wollte es zeigen, ausdrücken. Insofern ist es aus der Situation heraus gewachsen. Spannend.
      Danke dir!

      Gefällt 1 Person

      1. Ist zwar ein Mistkerl, aber irgendwie bringt er Leben in die Fotografie… Wobei er sich aus dem echten Leben ruhig öfters mal raushalten könnte!! ;-)

        Freu mich heute schon auf dieses Event, könnte legendär werden ;-)

        Liken

      2. 😉 ja, also doch zu was nutze, der Mistkerl. Aber ich stimme dir zu, etwas weniger von ihm würde manches leichter machen … 😉

        Und jo, das könnte es, daran gibt es eher keinen Zweifel 😄😄

        Gefällt 1 Person

  4. Ui, da bleibt mir die Spucke weg!!! HAMMER!!! Ausdrucksstark und das schöne: eine tolle Frau toll abgebildet, aber eben eine „ganz normale“ … du zeigst hier wahrhaftige Schönheit!!! Supergut!

    Liken

    1. :) :), ach liebe Heidi!! Bitte weiter atmen, aber du, ich freu mich, über deine Worte, über dein Staunen und genau darüber: das ist mein Wunsch, #schönheitinmyeyes: so viele wunderschöne Frauen (und Männer) auf dieser Welt, keine geübten Models und ganz normale Menschen, wie du und ich, und ich will sie zeigen, wie ich sie sehe, mit all meiner Freude und Begeisterung über ihre Schönheit. Die ganz normale, die wiederum jedes Mal für sich etwas Spektakuläres hat. In diesem Fall auch etwas sehr Mutiges und Offenes. Vielen Dank dir!!
      Liebe Grüße, Andrea

      Gefällt 1 Person

  5. Ich finde es bewundernswert und mutig von euch sich einem Thema wie Zweifel zu widmen, da es sehr persönlich und intim ist, was in deinen Bildern auch hundertprozentig transportiert wird. Doch was in dieser Serie heraussticht, ist das facettenreiche Auftreten von Zweifel in unserem Leben. Seine vielen Gesichter… …das hinterhältige, das plötzliche, das abklingende… …und eben auch ein Zweifel mit dem man leben kann und über den man Kontrolle gewinnt.

    Liebe Grüße, Markus

    Liken

    1. Danke, mein Lieber. Ja, das war eine Idee, das mal aus zu probieren, weil es einen Anlass gab. Und die Frage, ob man seine Emotionen aich fotografisch verarbeiten kann. Spannend. Und die Vielseitigkeit im Zweifel, sich zu zeigen, das stimmt, die kann man hier gut sehen. Toll, das du das geschrieben hast, ich sehe die Bilder nochmal aus einem anderen Blickwinkel …
      Und ja, wenn man an den Punkt kommt, an dem man erkennt, dass man die Kontrolle hat, dann geht es bergauf. ;)
      Freut mich, dass du die Bilder so genau betrachtet hast!
      LG, Andrea

      Liken

      1. …bin immer noch schwer beeindruckt, dass ihr das Thema gewählt habt. Super ungewöhnlich und mutig… …und eine beeindruckende und authentische Vielfalt in der Darstellung dieses Themas.. ..ohne, dass es in irgendeiner Weise inszeniert wird. Respekt!!!
        LG, Markus

        Liken

      2. Danke!! Ich reiche es weiter. ;) Ich finde es wichtig, auch solche Momente zu zeigen, wie sie sich widerspiegeln, wie sich sich anschleichen, wie sie sich gestalten. Das kann unterstützend sein, es in Bilder zu fassen und gleichzeitig bietet die Fotografie hier nochmal eine andere Möglichkeit der Perspektive auf die eigenen Prozesse.
        Ich danke dir!!
        Liebe Grüße, Andrea

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.