Artists on the Street

Das Leben auf der Straße wirkt umso lebendiger,

je mehr Künstler dort zu sehen und zu spüren sind.

In den Straßen von Lissabon wird an jeder 2. Ecke

gesungen, gezupft, gestrichen, gezeichnet, getanzt, gespielt …

*

*

*

*

*

*

***

23 Kommentare zu „Artists on the Street

    1. Dankeschön! :) Freut mich sehr.
      Die Künstler haben mich allesamt beeindruckt, vllt. war ich gerade einfach offen dafür. Aber sie waren alle in ihrem Tun so versunken … das fand ich toll.

      Gefällt 1 Person

      1. Bitteschön, sehr gern! :)
        Menschen zu fotografieren, die in ihrem Tun versunken sind, ist so so dankbar! *-* Man kann einfach nur gucken & draufhalten und wird glücklich :D

        Liken

      2. :) da hast du recht. Das Bezaubernde liegt im Tun und der gleichzeitigen Versunkenheit selbst .. das einzufangen macht unendlich viel Freude! Danke dir ;)

        Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank, das freut mich, habe ich doch daran ein wenig herum probiert. Ich mag es auch so ganz gern, schließlich stehen die Künstler irgendwie auf einer (öffentlichen) Bühne, der Hintergrund tritt in der Wahrnehmung zurück … das wollte ich gern zeigen. Freut mich, wenn es gefällt. ;)

      Gefällt 1 Person

  1. Oh wie schön, nochmal ein bisschen Portugal!! Und dazu so tolle Motive und Eindrücke! Ich liebe diese Straßenkünstler, das macht ein Stadtbild echt aus!! Töne, Klänge, Tanz, das hat einfach was. Und da ist es erstmal egal, wo die Menschen herkommen, warum sie hier sind… In dem Moment sind alle gleich, vereint durch die Kunst (die Du mit Deinen Fotos vollendet hast…) Wundervoll!!

    Liken

    1. Hups, ich sehe gerade, dieser Kommentar ist mir irgendwie durch gerutscht. Sorry … bisschen viel Tumult im analogen Leben ;)
      Dankeschön!! Jaaaaa, Portugal!! Und ja, ich liebe sie auch, das ist ein anderes Stadtbild, wenn soviel Kunst darin vorkommt.
      Lustig war, dass ich den Sprayer schonmal in HH gesehen hatte. Und als er dort in Lissabon auf der Straße saß, dachten wir: hey, lustig. Haben ih gleich darauf angesprochen, deshalb weiß ich auch seine Instagramadresse und konnte ihn sogar fragen, ob er es gut findet, wenn ich sein Bild zeige. Fand er. ;) Gute Verknüpfung, so spinnt man seine Netze …
      Und ja, hier zählt zuerst die Kunst und der Mensch, der dadurch sichtbar wird.
      Ach, ich mags einfach.
      Sonnige Grüße aus dem Norden!!!

      Liken

      1. jaaaaja, so ist das im Alter 😂😂😂 Voll toll die Story mit dem Sprayer, da sieht man mal wieder… die sozialen medien sind doch auch sehr nützlich… So ganz ohne wär nämlich auch doof!! 😁

        Liken

      2. ;) das Alter …. jaaa, da kommst du auch noch hin. Hihi…
        Und ja, darüber war ich auch ganz beglückt, auch darüber, dass wir ihn angequatscht haben. Ich glaube, das ist die positive Seite dieser ganzen Medien, man hat die Chance, jemanden zu finden und Kontakt aufzunehmen. Darüber hab ich mich echt gefreut. So hat der Mensch nochmal mehr ‚Form‘ angenommen …
        Yupp, so ist es. Schönes Wochenende dir!!

        Gefällt 1 Person

  2. …witzig finde ich hier den Ueberraschungseffekt, weil ich durch den Titel irgendwie davon ausging, das es jetzt richtig musikalisch wird und ganz viel Musiker die JETAMELE Buehne betreten… …aber nix da, die Andrea sieht alles… …da wird gesungen, gezupft, getroetet, gemalt, gesprueht, gegeigt, gepinselt und fuer die stillen Momente auch noch Lissabons Pantomimen.
    Bild #7 mag ich besonders, da es mir erstmal durch die strengen Linien eine Ordnung vorgaukelt, die es in dem Bild eigentlich so gar nicht gibt. Die Anordnung der Blaetter mit den Zeichnungen an der Wand, der Verlauf der Wand selbst, die abgestellte Tasche, die Perspektive der Aufnahme und die modische Erscheinung des Kuenstlers selbst, schaffen hier eine Dynamik, die viele Geschichten erzaehlt und das Bild ganz langsam schwingen laesst. Wow, cooler Effekt!

    Liebe Gruese, Markus

    Liken

    1. Ja, nix da, wieder mal ausgetrickst. Freut mich. :D Na, ich bin doch ein Straßenkünstlerfan, in Konzerte gehe ich selten und wenn, fotografiere ich meistens nicht … und Künstler sind sie doch alle. Mich hat es so gefreut, so viele auf Lissabons Straßen zu sehen, die Atmosphäre war dadurch so leicht und hell. Ganz schön!!
      Und ja, der Zeichner hat mich besonders beeindruckt. Der wirkte so leise, gleichzeitig so fein und stilvoll, seine Zeichnungen waren stille Beobachtungen einer Stadt. Sehr sehr schön.
      ‚Leider‘ (nicht für ihn, aber für mich) wurde er gerade von zwei Fotografinnen belagert und interviewt, sonst hätte ich vielleicht was gekauft. Später war er weg. Vielleicht berühmt geworden!! Wär ihm ja zu gönnen.
      Ich wollte ihm aber auf jeden Fall hier eine kleine Bühne geben.
      ;) Grüße, Andrea

      Liken

      1. Der junge Mann sticht wirklich heraus. Irgendwas ist besonders an ihm, was du auch durch dieses besondere Foto unterstrichen hast. Toll. ….klar, der hat jetzt Weltruhm erlangt und stellt jetzt nur noch in Museen aus. :D :D

        Liebe Grüße, Markus

        Liken

      2. Das wär cool, dann wär ich die, die ihn drauf hat … er hätte es verdient. Wobei, ob Weltruhm einem immer gut tut, bewzeifle ich ja doch immer mal wieder … wünsch ich ihm eher, dass er Menschen findet, die seine Kunst achten und auch kaufen und vielleicht die Chance, irgendwann seine Zeichnungen woanders zu verkaufen als auf der Straße.
        ;) LG

        Liken

    1. Stimmt, da hast du Recht. Die findet man eigentlich nur in großen Städten.
      In Lissabon schlüpften die im März gefühlt alle aus ihren Lächern, als die Sonnenstrahlen langsam auftauchten … herrlich. Ich mag das so gern!!

      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.