Vernebelte Sicht

Ich seh den Berg vor lauter Nebel nicht …

Der weiße Dunst zieht in jede Ritze

und verklebt sowohl Sicht,

als auch Gehirnströme.

Es fühlt sich alles unwirklich an.

Ein Zauber, der zum Glück nicht lange anhält.

*

*

*

*

*

*

***

20 Kommentare zu „Vernebelte Sicht

  1. Ich sehne mich gerade nach Nebel bei gefühlten 40 Grad Hitze hier !!! Es wird unerträglich im Büro !!!!
    Ich rätsel gerade wo die Fotos wohl gemacht wurden. Der Kirchturm kommt mir bekannt vor ! Was das vielleicht in Hinterstein oder im Kleinwalsertal ? Auf jeden Fall in der Region Oberstdorf !!!!

    Liken

      1. Schöllang kenn ich nicht aber ich habe gerade nachgeschaut , bei Fischen und das ist natürlich sehr bekannt. Es ist eine tolle Gegend und für mich nur 1,5 Std. entfernt. Ich war schon so oft in den Allgäuer Alpen dass ich es gar nicht mehr zählen kann ! Aber den Ort kannte ich wirklich noch nicht

        Liken

      2. Guck, da kann ich dir altem Allgäu-Hasen noch was Neues zeigen…
        Schöllang ist gemütlich und ruhig, liegt schön am Hang und man kann auch von dort direkt starten, wenn man will.
        Wir haben nicht alles geschafft, was wir wollten, aber das Wetter macht ja manchmal sein eigenes Ding.
        Eine herrliche Gegend auf jeden Fall, wobei ich als nächstes gern weiter in die Alpen hinein würde …

        Gefällt 1 Person

  2. Ich liebe ja den Nebel, nicht nur im Sommer… Es hat etwas magisches und zugleich unheimliches… Herrlich!! Von mir aus könnte es nen ganzen Monat lang ne fünft Jahreszeit nur mit Nebel geben!! ;-) Auf jeden Fall sind das mal wieder tolle Fotos die mal eine ganz andere Sicht zeigen. So ganz untypisch Norden ;-) Es wirkt für mich näher dran (was es ja auch ist)… Meer und Hafen ist für mich immer gleich Urlaub, Allgäu eher Kurztrip ;-) Aber beides hat seinen ganz eigenen Reiz. Toll wie Du diese Motive und Szenen festgehalten hast. Mag ich sehr und passt gerade voll in mein Befinden ;-)

    Liken

    1. 😄😄 so eine Jahreszeit solltest du mal beantragen!!! Frühling, Sommer, Nebel, Herbst und Winter … oder wann am liebsten???

      Ach, ich mag das auch. Es hat immer eine Zauberstimmung. Wenn ich morgens im Alltag an die Elbe komme, ist die manchmal im Nebel verschwunden, leider hab ich nie meine Kamera dabei, denn das ist so eine spezielle Stimmung.
      Hier hatte ich Zeit! Wobei ich, ich geb’s zu, an diesem ersten Tag extrem scharf auf Berggipfel gepolt war und dachte, Mist, jetzt bin ich hier und die sind weg 😄😄

      Liken

  3. Das wirkt so angenehm kühl auf deinen Fotos.
    Besonders mag ich das letzte der Serie – diese Dunstschichtung in der Tiefe versuche ich schon seit längerem (vergeblich 😏).

    Liken

    1. 😄 kühl, ja … das war es an dem Tag. Aber nur ein kurzes Vergnügen.
      Das letzte? War eigentlich nicht so schwer, ich hab ein Zoom-Objektiv benutzt, dann kommt man ja näher ran. Die Kirche auf dem Berg ist in natura deutlich vorgelagert…

      Liken

      1. Diese Tiefenstauchung des Tele hat manchmal schon seltsame Effekte. Wenn es die Hügelketten so schichtet, finde ich das immer toll.

        Liken

      2. Oh, dieser Kommentar ist mir offenbar durchgerutscht! Tut mir leid.
        Ja, ich mag diese Tiefenstauchung auch. Sie bewirkt, dass die Berge aussehen wie zusammengesetzte Scheiben aus buntem Papier …

        Gefällt 1 Person

  4. Genialgebirgige Impressionen! Nicht 0815-alpentrallala, sondern ne interessante vernebelte offene und rätselhafte Gebirgsgeschichte, die Lust auf mehr Jetamelegebirgsbilder macht! Lg Daniel

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.