Sommerstill am Meer

Still am Meer, ohne Wind und Wellen.

Salz in der Luft und die Erinnerung an Sturm.

Flaute mitten im Sommer.

Wunderschön.

*

*

*

*

*

*

*

***

24 Kommentare zu „Sommerstill am Meer

  1. Bild 1 finde ich wunderschön ! Weiß nicht wo das ist, aber das Mittelmeer vermutlich nicht. Ich tippe mal auf Nordsee . Anscheinend gab es auch 2 mutige Damen die bei den Temperaturen es gewagt haben ein Bad zu nehmen ! Den von dir vorgegebenen Titel haben aber alle Fotos getroffen !!!

    Gefällt mir

    1. Hihi, nein, definitiv nicht das Mittelmeer, es ist an der Ostsee. ;)
      Solche Stimmung kenne ich eigentlich auch nur von der Ostsee, die Nordsee ist selten so glatt. Gibts allerdings auch.
      Kalt war es gar nicht so sehr, außerdem ist das Wasser von drei Monaten Sonne aufgewärmt.
      Ich kenne aber auch Leute, die hüpfen noch im Oktober und schon im März da rein… ich gehöre allerdings nicht dazu :D
      Ich fand einfach, das passte so perfekt in diese Stille, wir die beiden da standen. Konnte ich nicht dran vorbei gehen …

      Gefällt 1 Person

      1. Ich war halt einmal an der Ostsee und einmal an der Nordsee, also zuwenig um hier irgendwas erkennen zu können. An der Ostsee mal im Urlaub am Schöneberger Strand hieß der glaub. An der Nordsee mal bei Husum und stopp in Holland bei Zandvoort. Aber nur Tagesweise also kein direkter Urlaub. Damals an der Ostsee traumhaftes Wetter aber glaub die 20 Grad Wassertemperatur wurden nie erreicht ! OK die Nordsee ist also rauher als die Ostsee. Gut zu wissen aber vielleicht auch logisch !

        Gefällt mir

      2. Ja, das ist sie. Sie hat ja deutlich Tiede, das hat die Ostsse nur ganz ganz wenig. Und das macht was aus. Und der Altlantik liegt dahinter, da herrschen manchmal schon heftige Winde. Aber klar, Wind und Wellen gibts an der Ostsee auch, trotzdem hat sie etwas friedlicheres für mich. Schätze mittlerweile dürfte die Ostsee 20 Grad haben, Blaualgengefahr herrscht ja schon eine Weile …
        Ach, ich liebe das Meer. Von der Küste aus gesehen ;)

        Gefällt mir

  2. Einfach toll dieses Licht und diese entsättigten Farben. Sie schaffen tragen das Bild mit einer großen Leichtigkeit und verstehen es doch sehr gut immer das Wesentliche eines deiner Fotos zu unterstreichen und hervorzuheben.

    Das siebte Bild (der kleine Steg oder Weg) mag ich besonders, weil es irgendwie nochmal eine Essenz aller Bilder vereinigt und verschmilzt.

    Auch der Titel ist wunderschön.

    …Frau Müller-Lüdenscheid und Frau Dr. Klöbner sehen auch echt famos aus! :D :D

    Liebe Grüße ans Meer, Markus

    Gefällt mir

    1. Danke!! ;) Ach, ich liebe diese milchige Stillestimmung an der Ostsee, dieses Licht findest du nur da. Behaupte ich. Wahrscheinlich stimmt das nicht, aber es scheint mir so :D
      Und klar, die beiden Damen sind extra für mich an diese Stelle gehüpft, einfach weil es so perfekt aussah … ich war ihnen dankbar, denn besser hätte man diese Stimmung nicht zusammen fassen können. Stille halt. Auf allen Ebenen.
      Tangduftende Grüße, Andrea

      Gefällt mir

  3. Ich mag diesen matten und weißen Farbton sehr, das ist für mich Kunst und verschafft mir irgendwie innere Ruhe… Das ist für mich Meer und alles was admit zu tun hat. Frieden und Ruhe… Und genau das strahlen diese Bilder aus. Gekonnt fotografiert und letztendlich präsentiert. Ein Gesamtkunstwerk das ich mir wunderbar in einer Collage vorstellen könnte. Schlicht in der Darstellung aber ungemein effektiv und vor allem anregend. Das ist Dir wunderbar gelungen. Hut ab vor diesem Beitrag… Passt zu Dir und Deinem Stil und ein kleines bisschen auch zu meinen Träumen ;-)

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank!!

      Ich mag diesen Farbton und diese Stimmung auch sehr. Und es stimmt, diese Stille auf allen Ebenen, die zeigt sich durch das helle und entfärbte besonders. Minimalismus mag ich ja eh 😉
      Träumst du so vom Meer??? 😉
      Vielleicht solltest du mal wieder einen Blick aufs Meer werfen …

      Gefällt mir

  4. Schöne, verträumte Eindrücke vom Meer. Irgendwie sehe ich immer in all deinen Bildern etwas melancholisches, vielleicht liegt es an mir, dass ich es darin sehe, vielleicht aber steckst du es durch die Komposition deiner Fotografien selber in sie hinein :)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.