#schönheitinmyeyes: Go Headless

Der Kreativität steht der Kopf ja oft im Weg,

so dass es durchaus Sinn macht,

ihm dann und wann einfach die Hauptrolle ein wenig weg zu nehmen …

*

*

*

 

*

*

*

***

22 Kommentare zu „#schönheitinmyeyes: Go Headless

  1. Was für eine geile Idee!! Nimm es mir nicht übel, aber genau diese Serie werde ich mir als Vorbild für eines meiner nächsten freien Shootings nehmen! ich bin echt begeistert. So simpel und dadurch ungeheuer effektiv und wirksam! Tolle wie Du mit den Dingen spielst, die das Gesicht verdecken!! Bild 1, 2 und das vorletzte haben es mir am meisten angetan! Aber auch alle anderen, absolut TOP! Ich mag diesem die farbigen Fotos sehr, weil sie sehr farbintensiv daher kommen… Wow, Daumen hoch!!

    Gefällt 1 Person

    1. :) Na, das würde ich dir nicht übel nehmen, ganz im Gegenteil: ich wäre äußerst neugierig, wie du es umsetzen würdest. Anderer Fotograf, anderer Ausdruck, andere Bilder. Spannend!! :) Also, ran an die Made und auf gehts.
      Freut mich, dass die Serie inspiriert. Wir arbeiten da schon eine Weile dran und evtl. kommt da auch noch mehr. Dieses Spielerische daran, das macht mir echt Spaß. :D Und da wiederum gibts ja auch immer wieder Inspiration bei dir!!!
      Danke dafür und für deine Worte!!

      Gefällt 1 Person

  2. Tolle Serie – und so gemäß der Zeiten von Datenschutz und Persönlichkeitsrechten! Wie schon verschiedentlich von mir vermutet, gehen wir einer Epoche der Kopflos- und Vonhintenfotografie entgegen; die Zeiten der Streetfotografie nach Art von Vivian Maier sind vorbei, leider (?).

    Gefällt mir

    1. Oh ja, da hast du Recht. Streetphotography geht hier gar nicht mehr. Sehr schade. Habe da gerade eine tolle Arbeit von Brian Stanton (Humans of NY) gefunden, bei der ich dachte, das würde ich auch gern tun, aber hier in Deutschland kannst du das vergessen …. schade.
      Aber in diesem Fall passt es ja ;).
      Wobei eine ‚von hinten‘-Serie wollte ich auch schonmal machen 😄
      Vielen Dank!!!

      Gefällt mir

  3. Ja jetzt hab ich diese Serie gerade erst entdeckt. Wunderbar! Ich bin schwer begeistert. Ja und wie es der Zufall will, war ich heute Nachmittag auf der Ausstellung “Absurde Routinen“ in der Kindlbrauerei in Neukölln. Und da waren ähnliche gesichtslose Menschen zu sehen. Aber ehrlich gesagt, gefallen mir deine sogar besser! Aber hallo! Lg Daniel

    Gefällt mir

    1. 😊 das nehme ich mal arg gern als tolles Kompliment für diese Bilder an!! 😜
      Hab gerade mal gegoogelt. Ein spannendes Thema! Und ein lustiger Zufall. Das sollte wohl so sein 😉
      Ich bin selbst ziemlich zufrieden mit dieser Idee, davon gibts sicher nochmal mehr.
      Ich danke dir!!!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.