#schönheitinmyeyes: Am Strand

Am Strand der Elbe war das Licht ganz anders als gedacht,

fahl, weiß, diffus …

ein Morgen, wie in Milch getaucht.

Das hatte einen überraschend schönen Effekt.

Der Strand fest leer,

das Wasser weit hinten,

die Luft klar,

Stille im Raum.

*

*

*

*

*

**

Einen ganz großen Dank an Sonja, die tolle und vertraute Zusammenarbeit

und die guten Gespräche an diesem weißen Morgen!!!

***

9 Kommentare zu „#schönheitinmyeyes: Am Strand

    1. Vielen Dank!! Ja, dieses Licht war sehr erstaunlich, aber eben toll für unsere Bilder. Natürloichkeit ist mir durchaus ein Anliegen in dieser schillernden Welt der Illusionen ;) Aber vielleicht ist auch das nur eine Illusion, wer weiß … ;)
      LG, Andrea

      Liken

  1. „Sag mal, kenne ich die?“ ..war mein erster Gedanke. So vertraut und enspannt wie die Fotos rüberkommen. Eine wirklich super schöne, relaxte Atmosphäre die du hier mit deinen Bildern gezaubert hast. In Gedanken schlendert man einfach mit euch. Alles passt… …ein wunderschöner Spaziergang.

    Liebe Grüße
    Markus

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.